Diskussion zu Fake news im Kino Artis/Tallinn (mit u.a. dem Filmemacher Ilmar Raag), 12.9.

Organisation eines Events mit Kurzfilmen zu Fake news im Kino/Artis (mit Unterstützung der Konrad-Adenauer Stiftung und des Pro Patria-Instituts) Zusammen mit dem Filmemacher Ilmar Raag und dem Erkki Bahovski organisierte ich am 12. September im Kino Artis in Tallinn mit Hilfe von Kurzfilmen zum Thema “Fake news”.  Ein wichtiges, hoch aktuelles Thema in Zeiten von Trump […]

Kein Spitzenkandidateneffekt. Mein Gastkommentar in der Wiener Zeitung zur Europawahl (27. Mai 2019)

Wiener Zeitung  GASTKOMMENTAR Kein Spitzenkandidaten-Effekt Das deutsche EU-Wahlergebnis war eine Abstrafung der großen Koalition. vom 27.05.2019   AUTOR Florian Hartleb Florian Hartleb ist Politikwissenschafter und -berater und lehrt an mehreren Universitäten. Er lebt in Tallinn in Estland. Manfred Weber, Spitzenkandidat der noch immer stärksten Kraft im EU-Parlament, der Europäischen Volkspartei (EVP), mühte sich ein Lachen ab, als […]

Über das Digitalwunder Estland im Radio SWR 3 aus einem Café in Tallinn

Warum die Esten eine Generation weiter sind… Live im Radio (SWR 3) über das Digitalisierungswunderland Estland, heute abends mit mir im Café in Tallinn  26.4.2019 Die Esten zeigen, wie es sich lebt im digitalen Zeitalter – und es lebt sich gut! Internet gehört in Estland zu den Grundrechten. Steuererklärung? Fertig in 15 Minuten – der […]

Zu den Wahlen in Schweden (Radiointerview mit WDR 5, Mittagsecho)

“Ausgrenzung hilft wenig” gegen Rechtspopulisten WDR 5 Mittagsecho | 10.09.2018 | 06:23 Min.     “Man muss versuchen, nicht alle politischen Themen mit der Migrationsfrage zu verbinden”, sagt Politologe Florian Hartleb. Die Wahl in Schweden zeige auch die Schwäche der Sozialdemokraten. Diese sollten sich mehr Zukunftsthemen wie Arbeit 4.0 widmen. Link zum Nachhören:  https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-mittagsecho/audio-ausgrenzung-hilft-wenig-gegen-rechtspopulisten-100.html

e-Government. Was deutsche Kommunen von Estland lernen können – Kongress in Hemau/bei Regensburg

Ist unsere Kommune fit für die digitale Transformation? Kongress Kommunale Kommunikation in Hemau bei Regensburg, 5. Oktober 2017 11.30 Uhr Case Study: eGovernment in Estland Was deutsche Kommunen und lokale Akteure von dem Land im Osten lernen können Dr. Florian HartlebBerater der Bertelsmann Stiftung zum Thema „Smart Country“Politikwissenschaftler, Publizist, Tallinn, Estland Zur Person:Der gebürtige Niederbayer […]

Vom Saulus zum Paulus. Rezension des Buchs “Trump to go” in der Wiener Zeitung

13. September 2017 Trump to go. Eine kurze Erklärung, wie Populismus funktioniert. Ein interessantes Buch eines einstigen Rechtspopulisten (Haiders rechte Hand Stefan Petzner), der nun zum gefragten Experte (u.a. im deutschen Fernsehen) mutierte und mit dem ich unlängst diskutierte- hier meine Rezension “Vom Saulus zum Paulus” in der Wiener Zeitung Sachbuch Vom Saulus zum Paulus […]

Smart Government in der Praxis. Warum Deutschland von Estland lernen sollte. Mein Beitrag

Smart Government in der Praxis. Warum Deutschland von Estland lernen sollte (das Land will nun als EU-Ratspräsident ab 1. Juli die Digitalisierung europaweit vorantreiben und bekam letzte Woche den Reinhard-Mohn-Preis für Digitalisierung – in Person des Ex-Präsidenten Toomas Hendrik Ilves – verliehen), mein Beitrag inkl. Interview im Magazin für Innovation, Organisation und Management, nachzulesen hier […]

Vortrag in Worms und Vorabinterview zum Populismus in der Wormser Zeitung

Nachrichten Worms 21.06.2017 Politologe Florian Hartleb hält am 27. Juni Populismus-Vortrag in Worms WORMS – Am Dienstag, 27. Juni, wird der Politologe Dr. Florian Hartleb auf Einladung von Claudia Koch, Fach-Koordinationsstelle Demokratie leben!, im Luthersaal der Luthergemeinde einen Vortrag zum Thema Populismus halten. Hartleb hat als Professor an verschiedenen Instituten und Universitäten gelehrt und lebt seit […]