Interview mit dem Schweizer Radio zum Rechtsterrorismus von Christchurch (15. März)

Schweizer Radio Top online (Podcast zum Nachhören) «Der Täter von Christchurch hätte genauso gut Schweizer sein können» Ein junger Mann tötet in zwei Moscheen in Christchurch 49 Muslime. In einem Manifest outet er sich als Rechtsextremer. Ein Extremismus-Forscher erklärt im Interview, wie aus einem normalen 28-jährigen Mann ein Terrorist wird. 15.03.2019      Rettungskräfte stehen […]

Interview in der Neuen Zürcher Zeitung zum Terroranschlag von Neuseeland (15. März)

Neue Zürcher Zeitung, 15. März 2019 Extremismusexperte über den Attentäter von Christchurch: «Breivik war sein Vorbild» Der Attentäter von Christchurch habe als einsamer Wolf gehandelt und sich offenbar den Massenmörder von Utöya zum Vorbild genommen, sagt der deutsche Extremismusforscher Florian Hartleb. Für einen rechtsterroristischen Anschlag dieser Grösse habe es Anzeichen gegeben.   Daniel Steinvorth    […]

Interview in der Wiener Zeitung zu den Terroranschlägen von Christchurch/Neuseeland

Wiener Zeitung vom 15. März 2019 CHRISTCHURCH “Dieser Fall ähnelt stark dem von Franz Fuchs”   Terrorexperte Florian Hartleb zur Bluttat an Muslimen in Neuseeland:  Hätte auch in Deutschland, Österreich, Schweden passieren können.   vom 15.03.2019,    Michael Schmölzer, Redakteur – © Wikimedia User J.-H. Janssen Wiener Zeitung: Der Täter von Christchurch erinnert an Anders Behring Breivik. […]

Stresstest bestanden. Meine Analyse der Wahlen in Estland (Wiener Zeitung, 5. März)

Wiener Zeitung vom 5. März 2019 Estland Stresstest bestanden Von Florian Hartleb   Vor den Parlamentswahlen in Estland war Schlimmes befürchtet worden. Negativthemen bestimmten den Wahlkampf.   Estland gilt als smartes Land. Der kleine Staat im Nordosten Europas mit nur 1,3 Millionen Einwohner ist zum Erfolgsbeispiel für die europäische Integration geworden. Als digitaler Trendsetter hat […]

Rezension meines Buchs in der Bayerischen Staatszeitung (28. Januar 2019)

Florian Hartleb analysiert das Phänomen des neuen Terrorismus rechter Einzeltäter Spieleplattform als Mördertreffpunkt Spieleplattform als Mördertreffpunkt Von Florian Sendtner „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Hinterbliebenen!“ Rechtsanwältin Claudia Neher ist empört über die Entscheidung des Bundesgerichtshofs, die beantragte Revision im Fall des Waffenhändlers Philipp K., der dem Mörder vom Olympiaeinkaufszentrum die Tatwaffe verkaufte, abzuschmettern. […]

Key-note zu fake news beim Öko-Sozialen Forum in Wien (1. Februar)

Fake news und die Folgen… Am 1. Februar werde ich auf der Fachtagung Kommunikation des Öko-Sozialen Forums die Key-note zu Fake news und den Folgen halten. Die Veranstaltung findet an der Universität Wien statt. Moderiert wird das Programm von Martin Kugler, Chefredakteur des Magazins UNIVERSUM, Wien.  Die Wintertagung ist eine der renommiertesten Informationsveranstaltungen des österreichischen […]

Nach Bottrop. Einsame Wölfe, unterschätzte Gefahr. Gastbeitrag auf Cicero.de

ANSCHLAG VON BOTTROP. Einsame Wölfe, unterschätzte Gefahr EIN GASTBEITRAG VON FLORIAN HARTLEB am 9. Januar 2019 Politiker behandeln einheimischen Terrorismus durch Einzeltäter eher stiefmütterlich. Auch der mutmaßliche Attentäter von Bottrop wurde pathologisiert. Dabei können auch psychisch kranke Einzeltäter Terroristen sein. Sie sollten früh isoliert werden Ermittlungsarbeit in Bottrop: Ist Terror nur dann Terror bei Tätern mit […]

Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt im Sommersemester 2019

Freue mich, als Gast im kommenden Sommersemester an der Katholischen Universität Eichstätt als Block unterrichten zu können (Thema: Politikfeldanalyse und Systemlehre am Beispiel der Sozialpolitik). Die Studierenden sollen am Ende zumindest einen ungefähren Begriff davon haben, dass es „den Staat“ nicht gibt, sondern uns ein (viel zu) kompliziertes Geflecht von Zuständigkeiten begegnet. Das ist beim […]