Online-Vortrag am Abend zum Thema “Querfront – eine Gefahr für die Demokratie” (Konrad-Adenauer-Stiftung, 26. Januar)

Querfront – Eine Gefahr für die Demokratie?

Online-Veranstaltung im Rahmen des Sonderprojektes “Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.”

 

Das Jahr 2020 wurde geprägt von der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen des alltäglichen Lebens. Besonders in Erinnerung bleiben die sogenannten bundesweit stattfindenden „Hygiene-Demonstrationen“ und das Auftauchen zahlreicher verschwörungstheoretischer Gruppierungen. Was ist aus Ihnen geworden? Treten diese gestärkt oder geschwächt aus dem Jahr 2020 hervor? Welche Lehren kann der Einzelne ziehen? Was lehrt uns das Jahr 2020 bezüglich der Verbreitung von Verschwörungstheorien?

Program

18:00 – 18:05 Uhr

Begrüßung und Einführung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

18.05 – 18.30 Uhr

Impuls/Vortrag

„Querfront – eine Gefahr für die Demokratie?“

Dr. Florian Hartleb

Politikwissenschaftler

 

18.30 – 19.00 Uhr

Frage- und Diskussionsrunde

„Querfront  –

Eine Gefahr für die Demokratie?“

Gespräch mit Dr. Florian Hartleb

 

Moderation:

Jonathan Kraushaar

Referent im Projekt „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“ der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

 

Tagungsleitung/Konzeption/Organisation:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

 

Moritz Lüttich

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Jonathan Kraushaar

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Link und Anmeldung: 

https://www.kas.de/en/web/sachsen-anhalt/veranstaltungen/detail/-/content/querfront-eine-gefahr-fuer-die-demokratie