Quo vadis, Europa? Vortrag beim Regionalkongress der UdV in Nürnberg

UdV Nürnberg

 

Zum Thema “Quo vadis, Europa? fand am 16. April der Regionalkongress der Union der Vertriebenen (UdV) der CSU in Nürnberg statt. Aktueller kann das Thema kaum sein. Ich sprach über die aktuelle Flüchtlingskrise, die Debatte um Nexit, Brexit und den anstehenden griechischen Sommer. Am Ende stellte ich mögliche Szenarien für die Zukunft Europas vor: von einem Kerneuropa über ein Europa der zwei Geschwindigkeiten bis hin zum Europa der Vaterländer und Nationalismen. Es folgte eine rege Diskussion. 

Was bleibt? Wir müssen uns hier in Europa mit De-Integrationstendenzen und der Abkehr von der Konsenskultur auseinandersetzen. Das dürfte vielen Politikern und Intellektuellen schwerfallen. Europäische Integrationspolitik ist aber keine Einbahnstraße. Zu fundamental treten Verwerfungen hervor.

 

 UdV Teil 2