Vorträge an der Europa-Akademie NRW in Aachen: Was nun, Europa? (5. Dezember)

Die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen ist eine von vielen Bildungseinrichtungen in Bonn und eine von weit über 50 Einrichtungen der politischen Bildung in Nordrhein Westfalen.

Die Jahre 2016 und 2017 bescherten Ereignisse, Herausforderungen und (Wahl-) Entscheidungen, die geeignet sind das Zusammenleben der Menschen im Rahmen der Europäischen Integration nachhaltig zu verändern. Das Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden in Bezug auf diese aktuellen Entwicklungen rund um die Europäische Union umfassend zu informieren und Perspektiven aufzuzeigen. Dabei sollen verschiedenste Positionen vorgestellt und letztlich eine Bilanz gezogen werden.

Des Weiteren versteht sich das Seminar als ein Forum der Diskussion, welches die Bereitschaft und Fähigkeit der Teilnehmenden fördern soll, ihrer Multiplikatorenrolle inhaltlich und argumentativ gerecht werden zu können und gegenüber Dritten – insbesondere jungen Menschen – Position zu beziehen. Ferner soll die Veranstaltung auch ein Forum des zivil-militärischen Dialogs sowie der europäischen Begegnung sein.

Thema:  Europa-Multiplikatoren-Seminar: Was nun, Europa?

Termin 04.12. – 08.12.2017 Tagungsort August-Pieper-Haus, Leonhardstraße 18-20, 52064 Aachen

5. Dezember 

09.00 – 10.30 Uhr Populistische Politik innerhalb der Europäischen Union Referent: Dr. Florian Hartleb, Politikwissenschaftler, Tallinn

anschließend Kaffeepause

10.45 – 12.15 Uhr Donald Trumps Populismus im Fokus Referent: Dr. Florian Hartleb