Vortragsankündigung “Hanse und Hightech” (Portenkirche Fürstenzell, 12. Februar 2020)

Zwischen Hanse und Hightech

Chancen der Digitalisierung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Unterm Brennglasl 

Speaker: Dr. Florian Hartleb

Portenkirche Fürstenzell/Landkreis Passau/Niederbayern (siehe https://www.portenkirche.de/0000.html)

Am 12. Februar (19.00)  werde ich am Ort, in dem ich zur Schule war (Maristengymnasium Fürstenzell), einen Vortrag zu den Chancen der Digitalisierung halten. 

Estland, mit weniger Einwohner als München und der Fläche von Niedersachsen, ist in der jüngsten Pisa-Studie auf Platz eins in Europa, während wir im grauen Mittelmaß verweilen. Im Land wurde Skype erfunden, der Staat ist vollständig digitalisiert. Man fing vor einer Generation an, den Alltag der Menschen zu vereinfachen. Die Steuererklärung machen 98 % der Esten online, die Generation 60 plus beteiligt sich überdurchschnittlich stark an den Wahlen, die seit 2005 landesweit online möglich sind. Bargeld braucht man fast nicht mehr. Auch für bayerische Delegationen hat die Fahrt nach Estland längst den Kultstatus einer Pilgerreise – vergleichbar mit der Bedeutung, die Lourdes für Katholiken hat. Doch nach der kurzen Euphorie stellt sich die Frage, was denn überhaupt umsetzbar ist und nachhaltig angelegt werden kann? Das gilt nicht nur für die Staatskanzlei. Landräte und Bürgermeister stöhnen und müssen zwangsläufig im Kleinen anfangen. Die Wirtschaft sieht eine Bringschuld des Staates. Vor allem gilt es nun, in den Kommunen die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern.

Portenkirche