Was steckt hinter e-Estonia? Betreuung einer Studierendengruppe aus Kehl

Zwischen 17. und 20. Februar 2019 ist eine Studierendengruppe von der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Tallinn zu Gast. Ziel der 30 Studierenden und zwei Professoren ist es, über e-Estonia und Digitalisierung zu lernen. Bereits vor einem Jahr war eine Gruppe aus Kehl in Tallinn. 

Auf dem Programm stehen: 

- Einführung und Konzept von mir 

- Besuch der Stadtverwaltung Tallinn

- Besuch von Start-ups (Co-working space etc.) und IT-Unternehmen 

- Besuch der Universitäten Tal Tech Tallinn und Tartu mit lectures zum e-government (durch Prof. Dr. Robert Krimmer) und e-voting (durch Mihkel Solvak, PhD.)

- deutsch-estnische Beziehungen (Deutsche Botschaft)

Link: 

http://www.hs-kehl.de/