Webinar zur Künstlichen Intelligenz am 12. August (Konrad-Adenauer-Stiftung)

Details

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist eine gesellschaftliche Chance und Herausforderung zugleich. Können intelligente Computerprogramme die politische Willensbildung beeinflussen? Wo liegen die Gefahren der KI für unser demokratisches System?  Welche Vorteile kann die Demokratie aus der Nutzung von künstlichen Intelligenzen ziehen? Wo liegen die ethischen Grenzen? Wie verhält es sich mit dem Datenschutz?

12. August 2020 

Programm

18:00 – 19:30 Uhr

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Künstliche Intelligenz: Eine Herausforderung oder eine Chance für die Demokratie?

Impuls und Diskussion mit

Dr. Florian Hartleb

Politikwissenschaftler

 

Dr. Florian Hartleb (geb. 1979 in Passau) studierte zunächst Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Psychologie in Passau, bevor er 2004 an der Technischen Universität Chemnitz zum Thema Links- und Rechtsextremismus promovierte und mit “summa cum laude” abschloss. Seitdem arbeitet er mit vielen verschiedenen Organisationen und Administrationen zusammen. So war er Pressereferent im Bundestag, beriet das Bundespräsidialamt und das Europäische Parlament und arbeitete bei der Konrad-Adenauer-Stiftung als Koordinator. Hartleb unterrichtet derzeit an der Katholischen Universität Eichstätt sowie an der Fachhochschule der Polizei Sachsen-Anhalt in Aschersleben.

 

Moderation der Veranstaltung:

Moritz Lüttich

Referent PBF Sachsen-Anhalt

Link: 

https://www.kas.de/de/web/sachsen-anhalt/veranstaltungen/detail/-/content/kuenstliche-intelligenz-eine-herausforderung-oder-eine-chance-fuer-die-demokratie/-/content/kuenstliche-intelligenz-eine-herausforderung-oder-eine-chance-fuer-die-demokratie